Jahresrückblick 2008

Veröffentlicht am Veröffentlicht in About PbtH

Hallo liebe PbtH-ler,

Ich fühle mich verpflichtet hier auf unserer Seite einen Jahresrückblick von 2008 zu machen. Nehmt nicht alles ernst ich werde es etwas parodieren. Aber ihr wisst ja in jeder Geschichte steckt ein Funke Wahrheit.

Das Jahr 2008 begann wie sonst kein anderes Jahr. Voller
Intusiasmuss blickten wir auf unsere Zukunft. Das Jahr begann und es wurde schon anfangs des Jahres die erste Tradition gebrochen. Der all Jährlich Ski Urlaub viel wegen Arbeitermangel der Region aus. Einzigster Lichtblick war die Geburtstagsparty von Garland. Der Idiot hat echt im Januar bei Minusgraden für seine Freunde Gegrillt. Trotz Feierns in der Garage war es alles in allem Ein erfolgreicher Abend und das nicht nur weil ALLE erschienen sind (damit meine ich Felix und auch Angelus) sonder auch weil die Stimmung ausgelassen und friedlich war. Die nächsten Ereignissee sind leider nur noch leicht verschwommen vor meinem Auge. Ich versuche dennoch sie zu reproduzieren. Man freute sich über zukünftige Partys bei Angelus und Nailsmith die ja eine Wohnung auf den Bauernhof hatten und dort zusätzlich eine Hütte hatten in der wir auch in den Wintermonaten gern mal gefeiert haben. Zwar recht kurzfristig aber doch mit Spaß. Doch der Friede wurde bald gestört. Denn Nailsmith hat sich freiwillig verpflichtet und war die meiste zeit Krieg spielen. Das ist ja nichts schlimmes. Das schlimme daran ist nur das er es nicht mehr mit seinen Freunden gemacht hat. Aber wir gönnen es ihm ja auch Krieg spielen und bezahlt werden dafür ist ein wahrer Hochgenuss. Diese Abwesenheit brachte etwas Unruhe in die Gruppe. Sie war aufgescheucht wie ein paar junge Bambis die das seltsame rascheln im Busch hörten. Doch dieses Rascheln war nicht anderes als Angelus wagen der kein Pardon kannte. Nur ein Baum konnte ihn stoppen aber nicht verletzen. Kommen wir nun mal zu GOTO. GOTO ist ein allseits netter Mann, der wie ich finde, ein Wahnsinns Glück in seiner Beziehung gefunden hat. Aber nicht nur das! Der hat sich eine Rakete gekauft!! Ja, eine Taschenrakete. Mit der er stolz den ganzen Sommer 2008 rumkurfte. Wir gönnten es ihm waren aber dennoch etwas vom Neid angenagt. Er ist auch ein etwas komischer Kauz. Mal da mal nicht da, aber immer dabei. Auch wenn er nicht immer bei unseren Aktivitäten dabei war ist er ein ständiges Mitglied der Gruppe. Da fällt mir auf einen Schlag Zeus ein! Er studiert genauso wie GOTO Informatik und war Anfang des Jahres doch recht über die Physik begeistert. Die Einsicht, dass sich die Sonne irgendwann auflösen werde hat ihm keine Ruhe gelassen. Zeus ist ein sehr ehrgeiziger Typ der sich gern mal so 2 bis drei Wochen verzieht wenn es um Prüfungen geht. Da er ja durchwegs lernen muss, und bestraft sich nebenbei gern mal mit einer Radtour durch das schöne viertel in Wolnzach (nur bei Sonnenschein, wegen der Bräune). Ja sonst ist er so gut wie immer dabei wenn’s weg geht. Dort erlebt man Zeus wie er leibt und lebt er geniest das leben in vollen Zügen aus und ist sich dabei nicht zu schade sich ein ganzes Glas feinstes Leitungswasser zu kaufen. Sie meinen in Wasser sei kein Alkohol? Sie wahren noch nie mit Zeus weg!!! Ja lieb Freunde was ist eigentlich so bei Mell und Jenny passiert. Die zwei Mädels die sich ein gemütliches Plätzchen direkt neben Wolnzachs Glockenturm besorgt haben? Ja den beiden geht’s prima! Beide haben nen freund, beide haben Arbeit und beide haben sie zwei Katzen. Zwischendrin war’s kurz mal eine (HUNGER) aber sonst sind es immer 2 die wie ich erst vor kurzem gesehen hab getrennte Klos haben. So viel Luxus haben nicht mal die zwei Mädls. Wie soll ich sagen Mell hat’s mit n paar Bands probiert. Ja ich weis nicht was sie mit den Musikern macht aber irgendwie sind es immer wieder andere wenn ich sie treffe. Nur einer hat dem Bann Wiederstanden und steht/sitzt heute mit ihr noch auf der Bühne. Jenny ist eine sehr überarbeitete Person di meist nicht genug drang verspürt weg zu gehen. Macht nix wir haben sie trotzdem lieb. Außerdem hat sie ja schon nen Typen! JA, der nächste in der reihe ist Beenie_man von ihm hört man leider nicht viel. Aber er hat sich ganz sicher über das Handy von Garland gefreut! Wehe nicht!! Hast du doch! Oder?!! Red_ninja also was soll man da nur sagen Herzschmerz triffst wohl am besten. Anfang des Jahres noch glücklich mit ihrem freund im Wolnzacher Glockenturm und zum Schluss allein in Köln. Was passiert ist na ja ich sag dazu Fruchtalarm. Nein Spaß bei Seite. Sie hat sich gewandelt und zwar schwer ins positive. Also, von vorne. Mit ihrem lover war dann plötzlich mal Schluss. Warum? Mann weis es nicht! Oder ich hab wie so oft nicht zugehört. Bitte um Entschuldigung. Auf jeden Fall ist sie dann auf die MÖFA gegangen. Wo ich wie sie findet Ach ne wo sie wie ich finde sich richtig zu ner Verkäuferin hochwertigsten Einrichtungsgegenständen gemausert hat. Dadurch hatte die Gruppe wieder ein Mitglied in Fernbetziehung. Aber die Gruppe war so glücklich wie sie war. Ich erinnere mich da gern an die Aktionen wie wir am Weiher waren und das Schlauchboot auf Angelus TRUCK geworfen haben und zum nächsten Weiher gefahren sind. Oder das abdancen und Party machen im Splendo. Und natürlich noch vieles mehr. Aber ich denke wenn ich jetzt noch mehr schreib dann liest sich keiner mehr diesen ellenlangen Text durch. Das ist genau der Grund warum ich kein Buch lese!! Na ja ich fehle ja eigentlich noch in der reihe mal schauen ob ich mich objektiv subjektiv verarschen kann. Selbstversuch die erste. Also, unser lieber und hochgeschätzter Garland der der Führer der Ganzen bamof.,$%3§ ohh Hoppla na noch mal also Garland der sich na ja ähnlich wie Zeus mal für seine Prüfungen in ein Loch verzog und dieses mächtig auswischte ähh ausfüllte!! Also er hat sie bestanden! Die Prüfung! Meine ich! Ok? Ok! Das waren die guten Zeiten doch Garland hat einen mächtigen Tritt in die Eier zurückstecken müssen in dem letzten Jahr. Der Idiot ist selbst schuld! Wer mit gespreizten Beinen bergab rutscht und dann an einer Laterne hängen bleibt sagt schon mal aua. Doch er hat sich gefangen und ist sofort wie Red_Ninja nach Köln geflohen. Nein nicht weil er schwul geworden ist sonder NEIN! Nicht Schwul!! Sondern weil er ebenfalls die Möfa machen wollte. NEIN wenn ich es doch sag!!! Da wir das mit dem schwul geklärt hätten können wir fortfahren. Insgesamt musste die Gruppe ein paar herbe Rückschläge kassieren. Aber dennoch waren alle froh als sich die Gruppe gegen Weihnachten wieder versammelte und alle wieder glücklich und zufrieden waren. Doch eine Sache brannte ein kleines Loch in unsere herzen. Dieses Jahr 2008 war das einzigste seit langem in dem wir keine Winterlan hatten!!! Gott warum bist du so grausam!! Na ja wir haben’s überlebt und blicken voller Zuversicht auf das Jahr 2009 und natürlich au die Winterlan 2009!!  

Zusammenfassend lässt sich sagen die Gruppe lässt sich durch nichts zurückschlagen. Auch wenn mal ein paar Vögel ausfliegen, vereinigt sich der Schwarm wieder zu jeder größeren Gelegenheit. Wer natürlich noch was ergänzen will kann das gerne machen. Ich hoffe euch hat’s gefalle und ich wünsche euch ein gutes Jahr 2009.

Eucher Admin

 

Ein Gedanke zu „Jahresrückblick 2008

  1. Ich kann diesen super geilen Artikel immer wieder durchlesen

     

    nochmal vielen dank an Garland

     

     

Schreibe einen Kommentar